Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

    Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth: No/Me Am heutigen Samstag, gg. 13.30 Uhr, befuhr ein 28-Jähriger aus Seesen mit seinem Klein-Lkw die Landesstraße 466 von Lamspringe in Rtg. Rhüden. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve kommt der Klein-Lkw auf der nassen Fahrbahn nach rechts ab und prallt mit der linken Seite gegen einen Baum. Der auf seinem Fahrersitz schwer verletzte, eingeklemmte Fahrer wird von der Feuerwehr unter Einsatz einer Rettungsschere u. Spreitzer befreit. Der Seesener wird mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen. Am Lkw entsteht Totalschaden in Höhe von ca. 10000 Euro (geschätzt). Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wird die Landesstraße für ca. 1 1/2 Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet, zu Störungen kommt es nicht.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: