Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Aus Dummheit zum Ladendieb

    Hildesheim (ots) - Harsum (NH). Gestern Mittag beobachtete der Detektiv eines Verbrauchermarktes in der Carl-Zeiss-Str.  einen 57-Jährigen englischen Staatsbürger wie er eine Dose Tabak im Wert von 6,95 in die Jackentasche steckte und zur Kasse ging. Dort bezahlte er lediglich mehrere Flaschen Spirituosen und wollte gerade den Markt verlassen, als ihn der Detektiv ansprach und bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Dem Detektiv gegenüber sagte er, dass er nur zum Besuch einer Bekannten hier wäre und sonst in England lebe. Da er sich nicht ausweisen konnte, fuhren die Beamten mit ihm zu seiner Bekannten, um dort seinen Pass einzusehen. Als Begründung für seinen Tabakklau sagte er lapidar: " I was stupid", ich war dumm!. Weil der 57-Jährige in  Deutschland  keinen festen Wohnsitz   hat, wurde zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung in Höhe von 100 EUR erhoben.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: