Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verirrter Fußgänger an der B3

    Hildesheim (ots) - Elze. Nicht schlecht staunten Beamte der Polizei Elze über die Geschichte eines 32-jährigen Wunstorfers, der am Samstag Morgen verbotenerweise an der B3 in Richtung Alfeld zu Fuß unterwegs war. Nach einem Ehestreit hatte er die Wohnung in Wunstorf verlassen und wollte die 50 Kilometer in einem nächtlichem Marsch geschafft haben. Obwohl er Richtung Alfeld unterwegs war, wähnte er sich bereits auf dem Rückweg. Ein Taxi brachte den Mann heim.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze
Uwe Bödder
Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: