Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Drei Einbrüche in den frühen Abendstunden

Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Am gestrigen Spätnachmittag, Mittwoch, 29.11.2006, mußte die Hildesheimer Polizei gleich drei Wohnungseinbrüche aufnehmen. Zwischen 07.40 Uhr und 18.45Uhr überkletterten die unbekannten Einbrecher eine Balkonbrüstung einer Wohnung " Am Blänkebach ". Sie versuchten dann vergeblich, die Balkontür aufzuhebeln. Der entstandene Sachschaden wird mit 500 Euro angegeben. Zwischen 16.15 Uhr und 19.00 Uhr machten sich die Täter an einer Terrassentür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Bennoburg zu schaffen. Hier gelang es ihnen, die Tür aufzuhebeln. In der Wohnung durchsuchten sie die Schränke und fanden ein paar wenige Schmuckstücke. Der Wert des Schmucks und der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt. In der Küchenthalstraße, zwischen Mittelallee und Steinbergstraße, waren die Einbrecher besonders dreist. Während des Einbruchs, der zwischen 17.00 Uhr 17.30 Uhr stattfand, hielt sich der 64-jährige Geschädigte in der 1. Etage seines Hauses auf, wo er fern sah. Die Einbrecher hebelten auch hier die Terrassentür auf. Sie durchwühlten die Schränke im Wohn- und Esszimmer. In einem Büroraum wurden sie fündig und nahmen 500 Euro Bargeld mit. Wer hierzu verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sollte sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121 939115 in Verbindung setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: