Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld: Rentnerin in Alfelder Innenstadt ausgeraubt (Kn)

    Hildesheim (ots) - Die Hilflosigkeit einer 63-jährigen Rentnerin aus Alfeld nutzten am frühen Samstagabend (18.Nov.), gegen 19.25 Uhr, drei jugendliche Täter aus, indem sie der Dame, welche sich in der Kreuzstraße in Alfeld auf dem Nachhauseweg befand. Plötzlich von hinten kommend, entrissen sie ihrem Opfer eine beige/ blau gestreifte Stoffeinkaufstasche gewaltsam und verschwanden in der Dunkelheit, in Richtung "Ständehausstraße" laufend. Die Hilfeschreie der Frau wurden von Anwohnern wahrgenommen, welche die Polizei verständigten. Diese fahndete nach den Tätern und konnte Zeugen ermitteln, welche aussagten, dass einer der Täter ziemlich groß (ca. 1,90 m) gewesen sei und ein Basecap getragen habe. Bei einem zweiten Täter soll es sich um ein Mädchen -junge Frau- mit längeren blonden Haaren und heller Jacke gehandelt haben.

    Das Opfer wurde nicht weiter verletzt, stand aber ziemlich unter Schock, weil sich überwiegend persönliche Gegenstände des täglichen Gebrauchs in der gestohlenen Tasche befanden. An Bargeld erbeuteten die Täter nur einen sehr geringen Betrag.

    Die Polizei Alfeld bittet weitere Zeugen sich unbedingt mit ihr unter 05181 - 91160 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: