Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Versuchter Einbruch in Kiosk

    Hildesheim (ots) - Emmerke. (BD) In der Nacht zum Sonntag, den 22.10.2006 versuchten bisher unbekannte Täter in den Kiosk in der Bahnhofstraße einzudringen. Zunächst durchtrennten sie das Vorhängeschloss an der Außenverriegelung der Eingangstür. Anschließend versuchten der oder die Täter die installierte Alarmanlage außer Gefecht zu setzen. Dabei lösten sie dann einen Alarm um 03.45 Uhr aus, der die Täter in die Flucht schlug. Bei ihrer überstürzten Flucht ließen sie eine Gerüstleiter und Brecheisen am Tatort zurück. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: