Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kurzes Nickerchen kostet einem Touristen seine hochwertige Fotoausrüstung

    Hildesheim (ots) - Sarstedt. (BD) Ein 28jähriger Tourist aus Ungarn fuhr am 21.10.2006 gegen 20.00 Uhr mit dem Regionalzug von Hannover nach Hildesheim. Seine Besichtigungstour muss den Touristen sehr angestrengt haben, da er unmittelbar nach dem Einsteigen auf seinem Platz im Zugabteil einnickte. Diese Gelegenheit nutzte ein weiterer Fahrgast aus und entwendete die Fototasche, die der Ungar zuvor in der Gepäckablage über seinen Platz deponiert hatte. Noch vor Erreichen des Bahnhofes Sarstedt wurde der Tourist wieder wach und stellte das Fehlen seiner Fotoausrüstung fest. Eine sofortige Absuche des Zuges verlief jedoch erfolglos. In der Fototasche befanden sich nicht nur eine Spiegelreflexkamera, sondern auch mehrere Objektive und anderes Fotozubehör sowie ein Mobiltelefon. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 2200 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: