Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALMSTEDT/OT SEGESTE - Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Hildesheim (ots) - Almstedt/OT Segeste - Bereits am 21.09.2006, gegen 16.00 Uhr, wurde ein 29-jähriger Almstedter im Rahmen einer Geschwindigkeistkontrolle mit seinem PKW Renault Espace angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus. dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Kurios: Seine Fahrerlaubnis war ihm bereits im Jahr 1999 vorläufig wegen eines anderen Delikts im Straßenverkehr entzogen worden. Nach eigenen Angaben hatte er nach Ablauf der damaligen Sperre im Jahr 2000 jedoch "vergessen", die Neuerteilung der Fahrerlaubnis zu beantragen - und fuhr seitdem "einfach so" weiter. Seine auf dem Beifahrersitz mitfahrende Ehefrau und gleichzeitig auch Halterin des Fahrzeugs wußte davon und duldete die Fahrt. Auf beide kommt nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu. Hätte der 29-jährige die zulässige Höchtgeschwindigkeit von 50 km/h eingehalten, wäre er wahrscheinlich nicht aufgefallen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: