Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: SIBBESSE - Scheunenbrand

    Hildesheim (ots) - Sibbesse - Am Abend des 27.07.2006, gegen 19.10 Uhr, wurde durch einen Passanten das Feuer im Dachstuhl der Scheune eines landwirtschaftlichen Anwesen in der Straße Kurze Halbe bemerkt. Der Dachstuhl, unter welchem geringe Mengen an Stroh eingelagert waren, brannte vollständig nieder. Die Zwischendecke zu den darunterliegenden, allerdings leeren, Pferdestallungen drohte einzustürzen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren der Samtgemeinde Sibbesse, die mit 110 Mann im Einsatz waren, konnte ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindert werden. Es kamen außerdem zwei Drehleitern der Wehren aus Bad Salzdetfurth und Gronau zum Einsatz. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber 100.000 Euro übersteigen. Personen oder Tiere wurden nicht verletzt. Geschädigt ist ein 45-jähriger Landwirt aus Sibbesse.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: