Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 29-Jährige flüchtet nach Verkehrsunfall

Hildesheim (ots) - Giften (NH). Sonntag abend befuhr eine 29-Jährige mit ihrem Auto die L 410 zwischen dem Rössinger Kreisel und Giften. In einer leichten S-Kurve geriet sie auf die Gegenfahrbahn. Hier berührte sie mit dem Außenspiegel den Außenspiegel vom entgegenkommenden Pkw einer 21-jährigen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr sie weiter. Ein hinter ihr fahrender Pkw eines 39-jährigen wurde durch die umherfliegenden Teile ihres Spiegels auch beschädigt. Der 39-jährige und die 21-Jährige folgten der Flüchtigen und konnten sie in der Voss-str. in Sarstedt zum anhalten bewegen. Hier helten sie sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten stellten sogleich die Ursache ihrer Flucht fest. Die 29-Jährige hatte Alkohol getrunken. Die weiteren Maßnahmen waren dann nur noch reine Routine: Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1900 EUR. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: