Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Frisierte Kleinkrafträder führen zu Strafanzeigen

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen/ Sarstedt (OM). Am Samstag, 17.06.06 wurden im Bereich Sarstedt Strafverfahren gegen zwei Jugendliche eingeleitet. Am Nachmittag wurde zunächst ein Jugendlicher aus Klein Förste in Barnten kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass das Mofa technisch verändert worden war und das Mofa dadurch schneller fahren konnte als die erlaubten 25 km/h. Am Abend fiel den Streifenbeamten schließlich eine 16-jährige Hildesheimerin auf, die mit ihrem Mofa mit 45 km/h statt der erlaubten 25 km/h auf der Hildesheimer Straße in Sarstedt unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde ebenfalls eine Bauartveränderung festgestellt. Beide Jugedliche müssen sich jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: