Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gefährdung des Straßenverkehrs

Hildesheim (ots) - ALFELD - Vermutlich infolge körperlicher und geistiger Mängel geriet der 83-jährige Fahrer eines silberfarbenen VW-Golfs IV auf seiner Fahrt von der Ortschaft Sack nach Alfeld mehrmals auf die Seite des Gegenverkehrs. Mehrere entgegenkommende Fahrzeug mußten - teilweise sogar auf den Bürgersteig - ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Golf zu verhindern. Der Golf konnte in Alfeld, Bismarckstraße, angetroffen werden. Der Fahrer wurde kontrolliert und mit seiner Fahrweise konfrontiert. Er räumte zwar körperliche Mängel ein, will aber von einer gefährdung des Straßenverkehrs nichts bemerkt haben. Seinen Führerschein wollte er nicht freiwillig abgeben, so daß hierüber nun der Landkreis Hildesheim befinden muß. Autofahrer, denen am 03.04.2006, gegen 08.30 Uhr, auf der Strecke zwischen Sack und Alfeld der besagte Golf aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei Alfeld unter Tel.: 05181/9116-0 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Alfeld Ralf Büsselmann Telefon: 05181/9116-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: