Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Täter scheitern an der Tür

Hildesheim (ots) - Hildesheim (dgö) Am vergangenden Samstag haben Einbrecher versucht, in 2 Geschäfte, in der Hildesheimer Innenstadt einzusteigen. Sie scheiterten jedoch an den Eingangstüren. Die bisher noch unbekannten Täter versuchten die Eingangstür eines Geschäftes, in der Schuhstraße, mit einen Werkzeug in Schlösshöhe der Tür aufzuhebeln. Bei einem anderen Geschäft, in der Scheelenstraße, wurde versucht, die Eingangstür aufzubrechen. Die Tür wurde so stark beschädigt, dass ein normales Öffnen nicht mehr möglich war. Auch wenn die Türen nicht geöffnet und somit auch kein Diebesgut erlangt werden konnte, ist die Schadenshöhe der Türen nicht unerheblich. Diese beläuft sich insgesamt auf ca. 1500 Euro. Die Polizei erhofft sich jetzt weitere Hinweise von Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben. Diese melden sich unter der Telefonnummer: 05121- 939-115. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: