Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbruch in Einfamilienhaus

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen (clk.) Am Montag, 14.11.2005, gegen 19.45 Uhr machte eine Nordstemmerin eine verdächtige Beobachtung auf dem Grundstück ihrer Nachbarn in der Richard-Wagner-Straße. Sie beobachtete drei Gestalten, die sich in den Nachbargarten schlichen, obwohl diese anscheinend nicht zu Hause waren. Denn das Haus war nicht beleuchtet. Die Frau informierte einen weiteren Nachbarn, der   nach dem Rechten sehen wollte.  Er stellte eine offenstehende Terrassentür fest und schloß dabei auf einen Einbruch. Die alarmierte Polizei erschien wenig später. Die Einbrecher hatten zwischenzeitlich aber die Flucht ergriffen. Vermutlich ist der aufmerksame Nachbar auf seinem Erkundungsgang von den Einbrechern bemerkt worden. Tatsächlich hatten die unbekannten Täter die Terrassentür aufgebrochen und im Haus einige Räume durchsucht. Nach ersten Feststellungen der Geschädigten fehlt Schmuck im Wert von ca. 4000,00 Euro. Die Polizei fragt, wer am besagten Abend verdächtige Beobachtungen gemacht hat. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 an.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: