Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schwerpunktkontrolle im Zusammenhang mit der "Reincarnation Parade 2005"

    Hildesheim (ots) - Schwerpunktkontrolle im Zusammenhang mit der "Reincarnation Parade 2005"

    Sarstedt (mü): Im Zuge der "Reincarnation Parade 2005" in Hannover, führte das Polizeikommissariat Sarstedt,  in der Nacht zum Sonntag Kontrollmaßnahmen zur Bekämpfung der Hauptunfallursache Alkohol und Drogen im Straßenverkehr durch. Im Verlauf dieser Einsatzmaßnahmen wurden ca. 300 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Zwei Kraftfahrer führten ihre Fahrzeuge unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln. In diesem Zusammenhang wurden auch zwei Straftaten gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden durch die Beamten eingeleitet. Weiterhin stellten die Einsatzkräfte zwei Kraftfahrer fest, die ihre Fahrzeuge unter dem Einfluss alkoholischer Getränke führten. Gegen diese Fahrzeugführer wurden ebenfalls Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Bei einem 52-jährigen Kraftfahrer aus Laatzen wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,39 Promille festgestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren hinsichtlich Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.  Der 52-Jährige muß nun vorerst zu Fuß gegen, sein Führerschein wurde vor Ort sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: