Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Versuchte Vergewaltigung

Norderstedt (ots) - Am Sonntag, den 06.02.2005, ging gegen 19.00 Uhr eine 25 Jahre alte Norderstedterin in Norderstedt allein durch den Moorbekpark. Auf dem Weg zwischen dem Feuerwehrmuseum und dem Fußweg, der die Straße Buckhörner Moor und Moorgrund verbindet, wurde die Frau von hinten von einem Mann gepackt und in Richtung der Mitte des Moorbekparks gezogen. Hier versuchte der Mann, die Frau gegen ihren Willen auszuziehen. Die Frau wehrte sich heftig und schrie auch laut, so dass der Täter von weiteren Tathandlungen Abstand nahm. Der Täter flüchtete unerkannt in die Dunkelheit des Moorbekparkes.

Der Täter kann wie folgt beschreiben werden: männlich; 30-45 Jahre alt; ca. l85 cm groß; leichter Vollbart; Bekleidung: dunkle Bekleidung mit Kapuze In diesen Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: Wer hat zu der oben angegebenen Tatzeit die Tat beobachten können bzw. im Zusammenhang mit der Tat verdächtige Beobachtungen machen können? Wer kann Hinweise zu der oben beschriebenen Person geben? Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt, Tel. 040/52806-0.


ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: