Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gewerbsmäßiger Handel mit Kokain
Brand in einem Mehrfamilienhaus in Alfeld

    Hildesheim (ots) - Gewerbsmäßiger Handel mit Kokain

    Hildesheim. Am Donnerstag gegen 16.30 Uhr, sollte ein 41-jähriger Mann aus Sierra-Leone, im Bereich der Osterstraße kontrolliert werden. Der Mann versuchte zunächst, vor der Polizei zu flüchten, konnte aber nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Bei der anschließenden Festnahme leistete der 41-Jährige massiven Widerstand. Bei der Durchsuchung des Mannes konnten zunächst 21 Gramm Kokain sichergestellt werden. In seiner Wohnung fand die Polizei weitere 31 Gramm Kokain. Die Drogen waren bereits verkaufsfertig in sogenannten Konsumeinheiten verpackt. Der Verkaufswert der Drogen wird auf ca. 2600 Euro geschätzt. Gegen den 41-Jährigen wurde Haftbefehl beantragt.

Brand in einem Mehrfamilienhaus in Alfeld

    Alfeld. Wie bereits berichtet, kam es am 01.06.05, gegen 06.13 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Alfeld/Godenau. Die Ermittlungen dazu ergaben jetzt, dass die Brandursache vermutlich eine angelassene Herdplatte war. Einer der Mieter hatte vergessen, seinen Herd abzustellen. Das Feuer konnte sich so schnell in dem Haus ausbreiten, eine Wohnung brannte fast vollständig aus, eine zweite Wohnung wurde erheblich beschädigt.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: