Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Täter gerieten an den Falschen - Opfer wehrte sich bei Überfall erfolgreich / Einbruch in Gaststätte

Hildesheim (ots) - Täter gerieten an den Falschen – Opfer wehrte sich bei Überfall erfolgreich Hildesheim (mü). Am 31.05.05, gegen 23.20 Uhr, war ein 18-Jähriger zu Fuß in der Nordstadt unterwegs. Er bemerkte eine Gruppe von drei Jugendlichen, die kurze Zeit später an ihn herantraten. Die Jugendlichen befragten den 18-Jährigen zunächst nach Bargeld und Handy und forderten anschließend die Herausgabe. Einer der Jugendlichen bedrohte das Opfer dabei mit einem blauen Klappmesser, ein zweiter Täter schlug dem Opfer ins Gesicht. Der 18-Jährige wunderte sich zunächst, dass er trotz seiner großen, durchaus kräftigen Erscheinung überfallen werden sollte. Nach kurzer Besinnung entschloß er sich zur Gegenwehr. Es gelang im schließlich, die Jugendlichen ohne Beute zur Flucht zu zwingen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: Männlich, ca. 17-20 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß, südländisches Aussehen, dunkle Haare, strichförmiger Kinnbart, dunkle Haare. Er war bekleidet mit einer Jeanshose und einem roten Pullover. Der Täter sprach gebrochen deutsch und führte ein blaues Taschenmesser mit sich. Durch die Gegenwehr des Opfers zog sich dieser Täter vermutlich eine Schnittverletzung an der Hand zu. 2. Täter: Männlich, ca. 17-20 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß, kräftige Statur, südländisches Aussehen, Schnauzbart. Er war bekleidet mit einer Jeanshose und einem schwarzen T-Shirt. Dieser Täter sprach ebenfalls gebrochen deutsch. 3. Täter: Männlich, ca. 17-20 Jahre alt, südländisches Aussehen, bekleidet mit Jeanshose und hellblauem Pullover mit dunkelblauer Aufschrift, sprach ebenfalls gebrochen deutsch. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen. Einbruch in Gaststätte Hildesheim (mü). Am Dienstag zwischen 06.00 und 15.30 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Gaststätte in der Hildesheimer Innenstadt. Bislang noch unbekannte Täter hebelten die Eingangstür der Gaststätte auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. In der Gaststätte hebelten die Täter zwei Geldspielautomaten sowie ein Dart- Spielgerät auf. Sie entwendeten die Bargeldbestände aus den Spielgeräten, sowie Wechselgeld und diverse Spirituosen. Die Schadenshöhe konnte bisher noch nicht beziffert werden. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter aufgrund der Tageszeit ggf. beobachtet wurden. Wer kann Hinweise zu Auffälligkeiten im Bereich der Hildesheimer Friesenstraße geben ? Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen. ots-Originaltext: Polizei Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Pressestelle Walter Wallott Kriminalhauptkommissar Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Tel.: 05121/939104 FAX 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: