Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Passanten verhindern Flucht eines Ladendiebes

Hildesheim (ots) - Groß Düngen(js)Zwei Personen steckten sich in einem Lebensmittelmarkt in Groß Düngen mehrere Falschen Alkoholika in den mitgeführten Rucksack. Darauf wollten sie den Markt ohne zu bezahlen verlassen. Angestellte des Marktes beobachteten den Vorgang und wollten die Personen am Ausgang des Marktes stellen. Darauf versuchte eine der Personen sofort zu flüchten, worauf die Angestellte durch Rufen auf sich aufmerksam machte. Dies bemerkten aufmerksame Passanten sofort und versuchten den Flüchtenden festzuhalten. Dieser wehrte sich jedoch erheblich durch um sich beißen oder schlagen, so dass die Person durch 3 Passanten dann letztendlich zu Boden gebracht und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden konnte. Die drei helfer wurden bei dem Gerangel leicht durch Schürfwunden an Bein und Arm und an einem Finger verletzt. Die beiden Beschuldigten konnten anschließend durch die Polizei vorläufig festgenommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: