Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Junge Frau von hinten angegriffen und durch Schläge verletzt - Täter und Tatmotiv unbekannt

Hildesheim (ots) - (agu.) Aus heiterem Himmel war am Freitag, dem 05.12.2014, zur Mittagszeit eine 18-Jährige in der Hildesheimer Weißenburger Straße von einem Unbekannten von hinten angefallen und mehrfach geschlagen worden.

Die mit einem Kapuzenpulli bekleidete junge Frau war gegen 11.50 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg der Sedanstraße unterwegs. Nachdem sie in die Weißenburger Straße abgebogen war, wurde sie urplötzlich von hinten angegriffen und gewürgt. Aus dieser Position heraus schlug ihr der unbekannte Mann mit der Faust mehrfach gezielt in ihr Gesicht. Nach der Tat lief der Fremde so plötzlich wieder weg, wie er erschienen war. Ein Tatmotiv lässt sich bislang nicht ableiten, die 18-Jährige trug deutliche Gesichtsverletzungen aus der Tat davon.

Die Statur und die Bekleidung des unbekannten Täters kann wie folgt beschrieben werden:

(Männlich), ca. 185cm groß, schlank; dunkle, geknöpfte Jacke mit Kapuze, die das Gesicht bedeckt hatte - darüber dunkelbraune Wollmütze.

Mögliche Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Hildesheimer Polizei zu melden, wie auch alle, die sonstige Hinweise auf den Täter geben können - Telefon (05121) 939-115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Ansgar Günther, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121/939123
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: