Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Großeinsatz der Polizeiinspektion Hildesheim auf Autobahnraststätte

Hildesheim (ots) - Am gestrigen Sonnabend, 08.03., kam es auf der Raststätte Harz Ost zu einem Großeinsatz der Polizeiinspektion Hildesheim.

Nachdem es zuvor in Hessen zu strafbaren Handlungen von Fußballfans des Bundesligisten Eintracht Frankfurt auf einem dortigen Rastplatz kam, wurden insgesamt drei Reisebusse mit Frankfurter Fans, die auf der Anreise nach Hamburg waren, auf dem Gelände der Raststätte Harz Ost gestoppt und dort einer Kontrolle unterzogen. Hierbei gelang es der Polizei innerhalb kürzester Zeit rund 80 Beamte aus zwei Bundesländern zusammenzuführen, so dass eine störungsfreie und beweissichere Durchführung der Kontrollaktion gewährleistet wurde.

Da zwischenzeitlich für die Businsassen durch die Polizei Hamburg ein Betretungsverbot für die Freie und Hansestadt Hamburg verfügt und am Einsatzort ausgesprochen wurde, wurde in Abstimmung mit dem Sprecher der Fangruppierung vereinbart, dass die Busse die Rückfahrt nach Frankfurt antreten.

Trotz der Untersagung zeigten sich die hessischen Fußballfans während des gesamten Zeitraums der Kontrollmaßnahme kooperativ und friedlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: