Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zwei Einbrüche in Poststellen

Hildesheim (ots) - RÖSSING / NORDSTEMMEN (BD). In der Nacht zum 27.02.2014 drangen unbekannte Täter in zwei Poststellen ein. Der erste Tatort befindet sich im Kirschenbrink bei der dortigen Gärtnerei. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe der Gärtnerei ein und verschafften sich über die Räumlichkeiten der Gärtnerei Zutritt zur Poststelle, wo sie sämtliche Schränke durchwühlten. Aus der Poststelle entwendeten sie einen kompletten Tresor.

Der zweite Fall ereignete sich in der Zeit von 03:06 bis 03:13 Uhr am Supermarkt in der Straße Lange Maße. Hier schlugen die Täter eine Sicherheitsglasscheibe einer Tür zur Poststelle ein und lösten dabei einen Einbruchsalarm aus. Die Poststelle wurde von den Tätern eilig durchsucht. Ob sie etwas gestohlen haben, steht derzeit nicht fest. Ein weiteres Eindringen in den angrenzenden Supermarkt erfolgte nicht, da ein massives Rollgitter den Zutritt versperrte. Aufgrund es ausgelösten Alarms war die Polizei innerhalb von wenigen Minuten vor Ort. Die Täter hatten sich aber schon in unbekannte Richtung entfernt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der beiden Tatorte gesehen haben. Sie werden gebeten, sich mit der Polizei in Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939115 oder mit der Polizei Sarstedt unter 05066/9850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: