Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Radalierer tritt auf Fahrräder ein

Hildesheim (ots) - Alfeld (kna): Völlig unverständlich erscheint der Polizei Alfeld, was sich ein so genannter Radalierer in einen Zeitraum von Dienstagabend 23 Uhr bis Donnerstagabend 19 Uhr erlaubt hat. Im Bereich des Alfelder Bahnhofes befinden sich mehrere Fahrradständer am Bahnsteig. Einer davon ist nicht verschlossen. Ein 24-j. Alfelder hatte sein Trekkingrad "Pegasus" in dem genannten Zeitraum dort abgestellt. Als er es wieder benutzen wollte, stellte er eine so genannte "Acht" im Vorderrad fest. Neben seinem Rad hätten sich zwei weitere Fahrräder befunden, welche , vermutl. mittels Fußtritten, regelrecht malträtiert worden seien. Der junge Alfelder muss seinen Schaden (ca. 50.- Euro) selbst tragen, da er über keine Versicherung verfügt. Die Polizei bittet andere Geschädigte und Zeugen sich zu melden, um den genaueren Tathergang und den Täter zu ermitteln.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: