Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Laatzen-Mitte: 33-Jähriger überfallen

Hannover (ots) - Am Samstag gegen 03:30 Uhr hat ein Unbekannter an der Albert-Schweitzer-Straße einen 33 Jahre alten Mann überfallen und ist mit dessen Geldbörse geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Opfer war auf dem Weg von der Stadtbahnhaltestelle Laatzen-Zentrum nach Hause gewesen, als es in Höhe eines Hochhauses auf den Angreifer traf. Zunächst sprach der Fremde den 33-Jährigen an und beide unterhielten sich. Plötzlich schubste der Räuber ihn zu Boden und forderte sein Portmonee. Nachdem das Opfer ihm dieses übergeben hatte, flüchtete der Unbekannte in Richtung Haltestelle. Im Anschluss begab sich der junge Mann zum Polizeikommissariat Laatzen und erstattete eine Anzeige. Bei dem Angriff erlitt er leichte Verletzungen. Der Räuber ist etwa 1,80 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, hat dunkle Haare, spricht deutsch und war dunkel gekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder dem Täter gegen können, sich mit dem Polizeikommissariat Laatzen unter der Telefonnummer 0511 109-4317 in Verbindung zu setzen. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: