Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unachtsamkeit - Kleinwagen gerät in den Gegenverkehr

Hildesheim (ots) - (kam)Am 09.04.13, gg. 08.37 h fährt ein 21jähriger Elzer auf der B1 Rtg. Hildesheim. Am Ortsausgang Elze fällt ihm sein Navigationsgerät herunter. Während er danach greift, lenkt er infolge Unachtsamkeit falsch und gerät mit seinem Renault Twingo im Kurvenbereich auf die Gegenfahrbahn. Hier kann ein entgegenkommender 84jähriger aus Nordstemmen mit seinem Mercedes nicht mehr ausweichen. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem neben beiden Fahrzeugführern auch die 73jährige Beifahrerin des Nordstemmers verletzt wird.

An beiden Pkw entsteht Totalschaden. Drei Rtw und ein Naw waren vor Ort, um die Verletzten zu versorgen. Die Feuerwehr Elze hat sich um ausgelaufenes Öl gekümmert und eine Verseuchung des Grünstreifens verhindert. Bis zur Reinigung der Fahrbahn durch ein Spezialunternehmen hat die Straßenmeisterei Gronau die Gefahrenstelle abgesichert.

Seitens der Polizei ist im Rahmen der Unfallaufnahme gegen den 21jährigen ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: