Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfallflucht zwischen Osterwald und Oldendorf

Hildesheim (ots) - Salzhemmendorf, Osterwald - Oldendorf, Kreisstraße 5, 22.05.2012

Am Dienstag, 22.05.2012, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein zur Zeit unbekannter Fahrzeugführer mit einem schwarzen Skoda (Kombi) die Kreisstraße 5 von Osterwald in Richtung Oldendorf, verursachte einen Verkehrsunfall und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle.

Ca. 300 m vor der Ortschaft Oldendorf machte der schwarze Skoda einen Schlenker nach links und stieß mit dem entgegenkommenden Pkw Kia Carens eines 47-jährigen Salzhemmendorfers zusammen.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge im Bereich der Außenspiegel beschädigt. Der Fahrer des Kia Carens erlitt durch in das Fahrzeug geschleuderte Glassplitter Schnittverletzungen im Gesicht sowie am Auge und wurde in eine Augenklinik eingeliefert. Des weiteren wurde seine 16-jährige Beifahrerin ebenfalls durch Glassplitter verletzt und musste ebenfalls in ärztliche Behandlung.

Der Unfallverursacher entfernte sich mit dem schwarzen Skoda (Kombi) in Richtung Oldendorf, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Zeugen die Hinweise zum Verkehrsunfall oder zu dem schwarzen Skoda Kombi (beschädigter Außenspiegel auf der Fahrerseite) geben können, werden gebeten sich beim Polizeikommissariat Bad Münder, Tel.: 05042-93310, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: