Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Tankstellenräuber flüchtet ohne Beute

Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Abend, Donnerstag, 22.3.2012, gegen 21:20 Uhr, ist ein Überfall auf eine Tankstelle in Holle, Bindersche Straße, fehlgeschlagen. Die diensthabende 32-Jährige Angestellte hatte zu diesem Zeitpunkt den Verkaufsraum verlassen und machte außerhalb des Tankstellenbereichs eine "Raucherpause". Hierbei bemerkte sie einen Mann, der sich aus dem Dunkeln zielstrebig der Tankstelle und dann dem Eingang des Verkaufsraumes näherte. Der ca. 165 - 170 cm große Mann trug eine dunkle Sturmhaube. Zusätzlich hatte er eine Sonnenbrille auf. Als die Person den Verkaufsbereich betrat, informierte die 32-Jährige die Polizei und schilderte den Sachverhalt. Möglicherweise darüber irritiert, alleine in der Tankstelle zu sein, verließ die maskierte Person wenig später und ohne Beute den Verkaufsraum und verschwand. Die Sofortfahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Hinweise aus der Bevölkerung über verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe werden an die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: