Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unfallverursacherin leicht verletzt

Hildesheim (ots) - SARSTEDT (BD). Am 16.11.2011 ereignete sich um 17:56 Uhr nahezu unter den Augen der Polizei ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Breslauer Straße und Görlitzer Straße. Die Polizeistreife bog von der Breslauer Straße nach links in die Görlitzer Straße ab. Unmittelbar dahinter folgte die 62-jährige aus Nordstemmen mit ihrem Pkw VW Golf. Auch sie wollte nach links abbiegen. Dabei missachtete sie jedoch den Vorrang des entgegenkommenden Pkw VW Multivan eines 46-jährigen Sarstedters. Dieser konnte trotz Bremsen und versuchten Ausweichen eine Kollision mit dem Pkw der Nordstemmerin nicht verhindern. Der Pkw des Sarstedters stieß anschließend auf der Mittelinsel gegen ein Verkehrszeichen und einen Laternenmast. Die Nordstemmerin klagte noch am Unfallort über Schmerzen am Brustkorb. Auf die Hinzuziehung eines Rettungswagens verzichtete sie jedoch und wollte eigenständig einen Arzt aufsuchen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 17.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: