Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei klärt Raubstraftat (Fre.)

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen. Die Polizei Sarstedt konnte den am 19.09.2009, 21:50 Uhr, zum Nachteil einer 39-Jahre alten Frau aus Nordstemmen begangenen Raub (Pressebericht erfolgte) nach intensiver Ermittlungsarbeit klären. Die Frau hatte sich zu einer Gruppe Jugendlicher gesellt, als sie mit ihrem Hund "Gassi" ging. Im weiteren Verlauf kam sie zunächst mit einer 15 jährigen aus Sarstedt in Streit in dessen sich ihr 16 Jahre alter Freund aus Nordstemmen einmischte. Während das Opfer nun vehement geschlagen und getreten wurde, nutzten drei weitere Täter aus Nordstemmen ( 15, 15 und 18 Jahre alt) die Gunst der Stunde und leerten den Rucksack des Opfers, als diese hilflos am Boden lag. Die Gruppe entwendete u.a . eine Geldbörse mit einem zweistelligen Betrag Bargeld in mittlerer Höhe, einen Personalausweis , eine Check-Karte sowie das Handy des Opfers. Die Wertgegenstände wurden anschließend in Garten eines Täters aufgeteilt. Das Opfer wurde später ärztlich (ambulant) versorgt. Strafmildernd könnte sich auswirken, dass die Gruppe zwischenzeitlich eine "Sammlung" durchgeführt hat, um dem Opfer zu zeigen, dass es Ihnen leid tut.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: