Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Elze - Verkehrsunfall mit Folgen

    Hildesheim (ots) - Elze - Am Morgen des 19.02.2009, gegen 07.50 Uhr, wurde der Polizei Elze ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz der Astrid-Lindgren-Schule im Heilswannenweg gemeldet. Ein 15-jähriger Roller-Fahrer konnte den Einparkvorgang einer 36-jährigen Elzerin nicht abwarten und wollte noch rechts am Mazda der Frau vorbeifahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen Mazda und Piaggio-Roller. Der Sachschaden hielt sich in Grenzen, nicht aber die Folgen der Ermittlungen. Es stellte sich heraus, dass der Roller seit August 2008 als in Dormagen (NRW) entwendet gemeldet war. Auch war er nicht ordnungsgemäß zugelassen. Der junge Mann aus Elze gab an, den Roller vor einiger Zeit erworben zu haben, Kaufunterlagen dafür hatte er jedoch nicht. Zu allem Überfluß hatte er das Gefährt auch noch erheblich getunt. Statt erlaubter 25 km/h fuhr es erheblich über 75 km/h ! Eine Fahrerlaubnis konnte der 15-jährige zwangsläufig auch nicht nachweisen. Er sieht sich nunmehr einem Ermittlungsverfahren wegen Verdacht des Diebstahls, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und ohne gültigen Versicherungsschutz ausgesetzt. Sein Roller wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: