Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gasleitung durch Erdarbeiten beschädigt!

    Hildesheim (ots) - In der Ortschaft Harbarnsen, Von-Steinberg-Straße, wurden private Erdarbeiten durchgeführt. Durch den 27 jährigen Arbeiter wurde dabei mit einer Spitzhacke die zu dem Wohnhaus gehörende Gashausanschlußleitung beschädigt.Dadurch kam es zum Austritt von Erdgas. Durch die Vermischung des Gases mit der umliegenden Luft entstand zeitweise ein explosives Gemisch. Durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Harbarnsen, Sehlem und Lamspringe wurden sofort eine Evakuierung des betroffenen und des Nachbarhauses durchgeführt.Weiterhin wurde die Von-Steinberg-Straße weiträumig abgesperrt. Dadurch kam es zur Beeinträchtigung des gesamten Individualverkehrs. Durch Mitarbeiter der e-on / Avacon konnte das Gasleck zunächst provisorisch abgedichtet werden. Dabei wurde das Versorgungsgas für die Von-Steinberg-Straße teilweise für die Bewohner abgestellt. Personen sind durch die Geschehnisse nicht verletzt worden. Das Wohnhaus konnte noch am selbigen Abend wieder bezogen werden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: