Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Versuchter Scheckbetrug durch Online-Hotelreservierungen

Hildesheim (ots) - Derzeit unbekannte, ganz offensichtlich aus Großbritannien stammende Täter versuchten seit April 2008 in mittlerweile 4 Fällen, Zimmerreservierungen mittels Online-Buchung in Hotels in Stadt und Landkreis Hildesheim vorzunehmen. Dazu sollten in allen Fällen für mehrere Personen die Hotelzimmer für 1-2 Wochen angemietet werden. Zur Begleichung des Mietzinses sollte per Post jeweils ein weit überhöht ausgestellter Scheck übersandt werden. Das jeweilige Hotelmanagement wurde in diesem Zusammenhang gebeten, den Scheck einzulösen und den Mietzins daraus zu begleichen. Der Restbetrag, in der Regel mehrere tausend Euro, sollte anschließend an die Täter zurücküberwiesen werden. Als Grund für den überhöht ausgestellten Scheck wurde seitens der Täter angegeben, dass sie mit dem überschüssigen Geld ihren Aufenthalt in Deutschland finanzieren wollten. Diese Zahlungsweise wurde durch die Hoteliers teilweise bereits im Rahmen der Kontaktaufnahme / Buchung mit dem Hinweis auf die gängige Zahlungspraxis abgelehnt. Die angekündigten Schecks wurden daraufhin nicht übersandt. In zwei Fällen gingen die Hoteliers aber schließlich auf die Vorgaben des "Kunden" ein. Die angekündigten Schecks, ebenfalls ausgestellt auf mehrere Tausend Euro, wurden den Hotels per Post zugestellt. Beim Versuch, diese Schecks einzulösen, wurde durch die Banken festgestellt, dass es sich um gefälschte Schecks handelte. Im Zuge der Ermittlungen stellte das zuständigen Fachkommissariat der Hildesheimer Polizei mittlerweile fest, dass die Täter offensichtlich bundesweit agieren. So wurden auf Anfrage bislang etwa 10 gleichartige Fälle aus anderen Städten gemeldet. Weitere Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939-115 entgegen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Oliver Müller, Polizeikommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: