Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: -- Eberholzen -- Ländlicher Kriminalfall

Hildesheim (ots) - Am heutigen Tage musste sich der Kriminalermittlungsdienst des Polizeikommissariats Alfeld mit einem "ländlichen Kriminalfall" befassen. Anwohner hatten mitgeteilt, dass sie in der Feldmark zwischen Sibbeesse und Eberholzen, die mit Gülle verschmutzen Kleidungsstücke von zwei Frauen gefunden hätten. Die Güllespur würde auf einen Bauernhof in Eberholzen führen. Sie endete an einem Einstieg zu einer Güllegrube in der sich ca. 90.000 Liter Gülle befanden (Tiefe, ca. 1,20 m). Nun war zu klären, ob eventuell Personen in die Güllegrube gefallen waren. In Güllegruben besteht Lebensgefahr, da die Faulgase den Sauerstoff verdrängen! Aufgrund der Spurenlage konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Die Ermittler konnten folgenden Sachverhalt aufklären. Offensichtlich haben zwei Frauen die Idee gehabt, aus der Güllegrube Gülle zu entwenden. Diese haben sie in zwei Damenstrümpfe gefüllt, die dann fußballgroß gefüllt waren und am Tatort zurückgelassen wurden. Offensichtlich ist bei diesem Versuch eine Frau in die Güllegrube gefallen. Die zweite Frau hat ihr dann wieder aus der Gülle geholfen. Dann sind beide Frauen Rtg. Sibbesse gegangen. In der Feldmark haben sie sich zum Teil ihrer gesamten Kleidung entledigt. Zumindest eine Frau war dann ganz nackt; die zweite Frau in Unterwäsche. Beide sind dann offensichlich nach Hause gegangen. Was sie mit den Gülle-Bombem machen wollten ist unklar. Da der Vorfall sich gestern in den Abendstunden ereignet hat - besteht eventuell ein Zusammenhang mit der Siegesfeier nach dem EM-Halbfinal-Spiel. Ihre Kleidung können die Frauen auf der hiesigen Dienststelle - ungewaschen - wieder abholen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Telefon: 05181/9116-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: