Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gefahrgutunfall auf der BAB 7 mit Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Hannover

    Hildesheim (ots) - Pressemeldung

    Gefahrgutunfall auf der BAB 7

    Am 20.Juli 2008 ,gegen 00.35 Uhr, wurde der Autobahnpolizei Hildesheim ein Verkehrsunfall mit einem Sattelzug gemeldet. Als die Beamten vor Ort erschienen, stellten sie fest, dass von der Ladefläche des Sattelaufliegers verpackte Fahrräder und Fässer mit Gefahrzetteln gefallen und beschädigt waren. Daraufhin wurde über die benachrichtigte Feuerwehrtechnische Zentrale (FTZ) ein Gefahrgutzug des Landkreises Hildesheim mit 30 Fahrzeugen und 150 Feuerwehrmännern zur Unfallstelle entsandt. Der Einsatzleiter ordnete die Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Hannover an, da es sich bei dem ausgelaufenen Gefahrgut um ätzende, gesundheitsgefährdende und leicht entzündliche Stoffe handeln könnte. Am Unfallort wurde von der Polizei festgestellt, dass der 42jährige russische Fahrer auf dem Weg nach Hamburg mit seinem Sattelzug aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam, ca. 300- 400 Meter den Böschungsraum durchwühlte, die Außenschutzplanke niederwalzte und eingekickt zum Stehen kam. Der Fahrer wurde mit dem Rettungswagen schwer verletzt in ein Hildesheimer Krankenhaus eingeliefert. Der Beifahrer blieb unverletzt. Am Sattelzug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 300000 Euro. Die Fahrbahn der Autobahn wurde durch das aufgeworfene Erdreich und das ausgelaufene Gefahrgut verschmutzt sowie durch die herabgefallene Ladung nicht mehr befahrbar.

    Der Verkehr wurde durch die Autobahnmeisterei Hildesheim an der AS Derneburg abgeleitet und über die U 25 umgeleitet. Die Vollsperrung der BAB 7 in Fahrtrichtung Hannover dauert zur Zeit an und kann erst nach der Reinigung der Fahrbahn durch die Feuerwehr mit Vollschutzausrüstung freigegeben werden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/