Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

    Hildesheim (ots) - Am Samstag, 23.02.2008, kam es gegen 15.45 Uhr auf der Marienburger Straße in Hildesheim zu einem schweren Verkehrsunfall. In Höhe der Zufahrt zum Südfriedhof stieß ein stadtauswärts fahrendes Motorrad der Marke Harley Davidson frontal gegen die rechte Seite eines Pkw Ford Mondeo. Die 48jährige, aus Hildesheim stammende Pkw-Fahrerin wollte von den Sportplätzen kommend zur gegenüber liegenden Gärtnerei fahren und übersah dabei den Kradfahrer. Der 45jährige aus Holle hatte mit seinem Krad nach Zeugenaussagen unmittelbar vor dem Zusammenstoß mehrere Fahrzeuge rechts überholt.

    Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Die Pkw-Fahrerin kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Sie erlitt jedoch nur leichte Verletzungen und wurde nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen.

    Weitere Zeugen, insbesondere zwei Soldaten der Bundeswehr, die als Ersthelfer tätig waren, werden gebeten sich bei der Polizei Hildesheim, Tel. 05121/939115, zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: