Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verbaler Streit eskaliert

    Hildesheim (ots) - Sarstedt. (BD) Ein 30-jähriger Sarstedter befuhr am 23.06.2007 gegen 17:00 Uhr mit seinem Pkw BMW die Bundesstraße 6 in Richtung Sarstedt auf der linken Fahrspur. Dabei fiel ihm ein Mini-Van auf, der eine geraume Zeit sehr dicht auffuhr. Nachdem der Sarstedter auf die rechte Fahrspur wechselte, überholte der Mini-Van. Dabei beobachtete der Sarstedter, wie der Fahrer des Mini-Van ihm einen "Vogel" zeigte. Dies veranlasste den Sarstedter, dem Mini-Van zu folgen und den Fahrer zur Rede zu stellen. Dies geschah dann auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Friedrich-Ebert-Straße. Hier kam es zunächst zu einem Wortgefecht, in dessen Verlauf der Sarstedter von dem 40-jährigen Mini-Van-Fahrer aus Giesen geschlagen wurde. Außerdem drohte er dem Sarstedter an, seinen mitgeführten Pitbull-Terrier einzusetzen, falls der Sarstedter nicht verschwinden werde. Der Sarstedter begab sich dann umgehend zur Polizei, um die Anzeige zu erstatten.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: