Feuerwehr Essen

FW-E: Nach Kyrill beschäftigt nächstes Sturmtief die Feuerwehr

    Essen (ots) - Stadtgebiet Essen, 21.1.2007, seit 8:00, Nur eine kurze Verschnaufpause hatten die Kräfte der Feuerwehren in der letzten Nacht. Seit heute morgen 8:00 bläst ein neues Sturmtief über Essen. Alle Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr sind insgesamt zu 61 Einsatzstellen unterwegs. Meist sind Dachziegel lose (20 Einsätze) oder durch Kyrill vorgeschädigte Bäume versagen gänzlich (41 Einsätze). Gegen 9:00 mussten die Höhenretter der Feuerwehr ausrücken ein Zifferblatt der St. Laurentius Kirchenuhr hatte sich gelöst und drohte herab zu stürzen. Nach erfolgreicher Sicherung mit Seilen konnten die Gottesdienste wie gewohnt stattfinden. (VL)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Veit Lenke
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: veit.lenke@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: