Feuerwehr Essen

FW-E: Entstehungsbrand an einer U-Bahn - U-Bahnhof Hauptbahnhof geräumt

    Essen (ots) - Essen-Hauptbahnhof, 25.03.2006    15:21h

    Ein Entstehungsbrand an einem Antriebsmotor eines U-Bahn-Wagens der Linie U11 sorge für eine Verrauchung des U-Bahnhofes. In vorbildlicher Weise wurde der U-Bahnhof und der südliche Teil der Passarelle durch den Sicherheitsdienst, die Bundespolizei, die Polizei und die Feuerwehr sehr zügig geräumt. Der U-Bahn-Verkehr wurde im Hauptbahnhof eingestellt. Der Entstehungsbrand konnte durch die Feuerwehr schnell mit einem Pulverlöscher gelöscht werden. Nach Belüftungsmaßnahmen und Schadstoffmessungen ohne Erkenntnisse konnte der Bahnhof wieder der EVAG übergeben werden. Der 52-jährige U-Bahn-Fahrer zog sich bei der Räumung seiner U-Bahn und der Stromlosschaltung eine leichte Rauchgasvergiftung zu und wurde nach rettungsdienstlicher Versorgung einem Krankenhaus zugeführt.

    (RS)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Rene Schubert
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: rene.schubert@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: