Feuerwehr Essen

FW-E: Feuerwehr trägt ein schweres Kreuz

Essen (ots) - Frintrop, Frintroper Straße/Schloßstraße, Freitag 12. August 2005 14.30 Uhr Im Rahmen der Sozialaktionen in den einzelnen Pfarreien anlässlich des XX. Weltjugendtages haben die Gemeinden St. Josef/Frintrop und Herz-Jesu/Unterfrintrop ein Kreuz anfertigen lassen. Die Gäste des Weltjugendtages halfen heute beim Aufbau symbolisch mit. Sie sollen sich so besonders gut an ihren Aufenthalt in Essen erinnern. Das 4,50 Meter hohe und 300 Kilogramm schwere Kreuz aus echtem Duisburger Stahl wurde per LKW angeliefert. Und weil so ein großes Kreuz nur schwer zu handhaben ist, hat die Feuerwehr es kurzerhand an den Kranhaken genommen und in das vorbereitete Fundament gehoben. Arnd Brechmann, Initiator der Aktion, war ganz begeistert, wie unproblematisch und zügig der Aufbau funktionierte. Kein Kunststück, der große Autokran der Essener Wehr verträgt schließlich 40.000 Kilogramm, da ist so ein Kreuz eigentlich kein Problem. (MF) ots Originaltext: Feuerwehr Essen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893 Rückfragen bitte an: Feuerwehr Essen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mike Filzen Telefon: 0201 12-37014 Fax: 0201 12-37921 E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: