Feuerwehr Essen

FW-E: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 40, drei Insassen verletzt

Essen (ots) - A40 Fahrtrichtung Bochum, Anschlussstelle Gelsenkirchen-Süd, 15.02.2014, 06:22 Uhr

Am 15.02.2014, um 6:22 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Auf der A 40 Fahrtrichtung Bochum in der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Süd kam ein Fahrzeug in der Abfahrt von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Fahrzeug war mit drei weiblichen Personen besetzt. Zwei Frauen verletzten sich dabei schwer und mussten in den Schockraum eines Krankenhauses gebracht werden. Die dritte Insassin war leicht verletzt und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert. Das Fahrzeug wurde mittels des Krans der Feuerwehr geborgen. Zwei Spuren der Autobahn mussten für ca. eine Stunde gesperrt werden. Die Feuerwehr war Kräften von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr vor Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (SKE)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Sascha Keil
Telefon: 0201/12-39
Fax: 0201/228233
E-Mail: sascha.keil@feuerwehr.essen.de
Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: