Feuerwehr Essen

FW-E: Nach missglücktem Wendemanöver falsch eingeparkt

Das Fahrzeug macht äußerlich noch einen recht intakten Eindruck. Foto: Mike Filzen

    Essen (ots) - Stadtwald, Leveringstraße, 20.05.2009, 15.37 Uhr

    Der 83 Jahre alte Fahrer eines VW Golf ist heute Nachmittag in Essen-Stadtwald vom rechten Weg abgekommen. Als er versuchte, sein Fahrzeug in einer Einfahrt zu wenden, rammte er ein Gartentor, drückte das Tor auf und riss anschließend einen Maschendrahtzaun um. Der Zaun trennte zwei Grundstücke, die einen Höhenunterschied von etwa einem Meter zueinander haben. Der Golf blieb nach etwa zehn Metern stehen, die eine Hälfte links, die andere rechts der Grundstücksgrenze. Ziemlich mittig aufgesetzt und auch ziemlich wackelig, drohte der Golf zu kippen. Der Mann verließ das Fahrzeug geistesgegenwärtig und unverletzt über die Beifahrertür. Ein Abschleppunternehmer, der versuchte, das Fahrzeug zu bergen, blieb erfolglos. Erst mit Hilfe des Rüstzuges der Feuerwehr und zwei großen Lufthebekissen nebst einigen Hölzern gelang in mühevoller Handarbeit die Bergung. Den Abtransport des fahruntüchtigen Autos übernahm dann wieder der Abschleppunternehmer. Übrigens, der Unglücksfahrer war nach erfolgter Halterfeststellung durch die Polizei zwischenzeitlich mit einem Taxi nach Hause abgerückt. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: