Feuerwehr Essen

FW-E: Sturmböen über Essen verursachten nur wenige Schäden

    Essen (ots) - Stadtgebiet, 01.02.2008

    Die Sturmböen, die gestern über Essen zogen, haben der Feuerwehr nur wenig Arbeit bereitet. An der Augener Straße und der Westfalenstraße fielen zwei Bäume um. Hier kamen Kettensägen zum Einsatz. Von einem Wohnhaus an der Steeler Straße drohten Dachziegel herunter zu fallen. Mittels Drehleiter wurde das Problem gelöst. Ebenfalls per Drehleiter nahmen die Brandschützer gegen Mitternacht in der Stadtmitte eine etwa 40 m² große Plane ab, die sich von einem Gerüst gelöst hatte und im Wind schlug. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: