Feuerwehr Essen

FW-E: PKW schleudert gegen Baum, Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

    Essen (ots) - Rüttenscheid, Müller-Breslau-Straße, 01.02.2008, 03.23 Uhr

    Aus bislang unklarer Ursache hat ein 24 Jahre alter Mann gestern Nacht auf der Müller-Breslau-Straße die Gewalt über seinen PKW verloren. Das Fahrzeug, ein Dreier-BMW, schleuderte gegen einen Baum und wurde so stark deformiert, dass die Rettungskräfte schweres Gerät einsetzen mussten, um den Verletzten zu befreien. Mit einer hydraulisch betriebenen Rettungsschere trennten die Feuerwehrmänner das Dach ab und ermöglichten dem Notarzt so die Versorgung des Patienten. Da der Mann zusätzlich noch mit seinen Füßen im Bereich der Pedale eingeklemmt war, gestaltete sich seine Befreiung aus dem Wrack als recht kompliziert. 33 Minuten nach Eintreffen der Retter an der Einsatzstelle war der Mann befreit. Nach der abschließenden Versorgung durch Notarzt und Rettungsassistenten erfolgte der Transport in eine Klinik. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: