Feuerwehr Essen

FW-E: Feuer in einem Wohn- und Geschäftshaus in Essen-Huttrop, sechs Menschen verletzt

Das Eckgebäude nach Beendigung der Löscharbeiten, äusserlich kaum zu erkennen, was sich kurz zuvor hier abgespielt hat. Foto:Feuerwehr Essen, Mike Filzen

    Essen (ots) - Huttrop, Steeler Straße, 29.10.2007, 06.15 Uhr

    In Essen-Huttrop ist am Morgen eine Gaststätte ausgebrannt. Der Brandrauch hat sich in dem über einhundert Jahre alten, zweieinhalb geschossigen Eckhaus über alle Etagen ausgebreitet. Als die Feuerwehr eintraf, mussten die Einsatzkräfte mittels Drehleiter zunächst einen Mann aus der Dachrinne retten. Er war vor dem Brandrauch dorthin geflohen. Seine Frau, die sich noch in der Wohnung befand, gelangte auch auf diesem Weg in Sicherheit. Aus der Nachbarwohnung rettete ein weiterer Trupp eine ältere Dame. Sie wurde ebenfalls mittels Drehleiter ins Freie gebracht. Für die Besatzung der Drehleiter insgesamt eine knifflige Arbeit, da Straßenbahnoberleitungen den Aktionsradius des Rettungsgerätes erheblich einschränkten. Auf einem eingeschossigen Anbau standen weitere drei Personen, die sich dort vor dem Rauch in Sicherheit gebracht hatten. Diese drei und eine Katze konnten über eine Anstellleiter gerettet werden. Alle sechs Personen wurden noch vor Ort von Notärzten und Rettungssanitätern versorgt und mit Rauchgasvergiftungen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Das benachbarte Wohnhaus musste ebenfalls geräumt werden, die Bewohner kamen vorübergehend in einer Straßenbahn unter. Auch die Katze fand nach ihrer Rettung dort ein warmes Plätzchen. Die Steeler Straße wurde wegen des Feuerwehreinsatzes in Höhe der Plantenbergstraße komplett gesperrt, es kam zu erheblichen Behinderungen im montäglichen Berufsverkehr. Über Brandursache und Höhe des Sachschadens gibt es noch keine Angaben, die Kriminalpolizei ermittelt. (MF)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: