Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070528 - 0610 Frankfurt-Bockenheim: Nachtrag zur Meldung Nr. 070526 - 0609, "Zwei Verletzte durch Pistolenschüsse"

    Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, wurden am vergangenen Freitag, den 25. Mai 2007, gegen 23.00 Uhr auf dem Gehweg der Leipziger Straße, in Höhe der Hausnummer 73, zwei Personen durch Pistolenschüsse verletzt.

    Am Samstag, den 26. Mai 2007, gegen 10.00 Uhr, erfolgte die Festnahme des Tatverdächtigen in seiner Wohnung in Schwanheim. Die Tatwaffe konnte bislang noch nicht aufgefunden werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 32-jährigen Frankfurter. Hintergrund der Tat dürften Beziehungsstreitigkeiten sein,  da sowohl der 32-jährige Verletzte, als auch der Tatverdächtige die Freundschaft zu einer Frau suchen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: