Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070510 - 0537 Bundesautobahn A5: Ferrari schleudert gegen die Betongleitwand

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 9. Mai 2007, gegen 13.55 Uhr befuhr ein 42-Jähriger aus der Nähe von Bremen mit seinem Ferrari die Verbindungstangente von der Bundesstraße 43 (aus Richtung Flughafen) zur A5 in Richtung Kassel.

    Auf der regennassen Fahrbahn verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, schleuderte über die Hauptfahrbahn der A5 und prallte schließlich gegen die in der Straßenmitte befindliche Betongleitwand. An dem Ferrari entstand wirtschaftlicher Totalschaden, ca. 50.000 EUR. Der Fahrer blieb unverletzt.

    (Manfred Füllhardt, 069-75582116)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: