Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070421 - 0461 Frankfurt-Gutleutviertel: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Ein 29-Jähriger aus Stuttgart mit seinem Toyota Corolla und ein 21-jähriger Frankfurter mit seinem Motorrad der Marke Kawasaki befuhren in der genannten Reihenfolge am Freitag, den 20. April 2007, gegen 22.30 Uhr, die Gutleutstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. In Höhe der Hausnummer 135 wendete der 29-Jährige seinen Pkw trotz der dort vorhandenen durchgezogenen Linie und wollte auf der Gegenfahrbahn zurückfahren. Vermutlich hatte der Motorradfahrer in diesem Moment bereits dazu angesetzt, den Toyota zu überholen und prallte nunmehr ungebremst in die Fahrerseite des Wagens. Durch die Wucht des Aufpralles wurde er über den Corolla geschleudert und kam erst etwa 18 Meter weiter auf der Straße zum Liegen. Durch die Besatzungen eines Notarztwagens und eines Rettungswagens wurde der 21-Jährige vor Ort erstversorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht, wo er wegen seiner erheblichen Verletzungen stationär aufgenommen wurde. Der 29-jährige Toyotafahrer wurde durch den Zusammenprall nur leicht verletzt. Der Pkw wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt, dass Motorrad ist als wirtschaftlicher Totalschaden zu betrachten. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: