Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070213 - 0181 Eschersheim: Zwei Festnahmen nach versuchtem Raub in einer U-Bahn

    Frankfurt (ots) - Am Montagnachmittag, den 12.02.2007 gegen 14.30 Uhr, wurden zwei Frankfurter im Alter von 18 und 21 Jahren nach einem versuchten Raub in einer U-Bahn der Linie U 2 vorläufig festgenommen.

    Die beiden Männer hatten zuvor in der U-Bahn einen 18-jährigen Fahrgast zunächst verbal bedroht und dessen Geld gefordert. Als er ihre Forderung nicht erfüllte, schlugen sie auf ihn ein und versuchten an seine Brieftasche zu gelangen. Das Opfer konnte sein Hab und Gut festhalten. Zeugen des Geschehens verständigten über Notruf die Polizei, die an der Haltestelle "Weißer Stein" die Täter in Empfang nahm.

    Die Festgenommenen sind polizeilich schon weitreichend in Erscheinung getreten. Sie mussten nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen werden.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Telefon 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: