Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070209 - 0166 Frankfurt-Ostend: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, den 8. Februar 2007, gegen 18.00 Uhr befuhr ein 18-jähriger Frankfurter mit seinem Renault Clio die Lindleystraße in Richtung der Intzestraße.

    Etwa in Höhe der Hausnummer 25 geriet er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem Opel Vectra kollidierte, der von einer 22-jährigen Frankfurterin gesteuert wurde.

    Durch den Unfall wurde ein 19-jähriger Frankfurter schwer verletzt, der sich als Beifahrer in dem Renault befand. Der junge Mann musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die 22-jährige Frankfurterin wurde leicht verletzt.

    Der bei dem Unfall insgesamt entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 5.000 EUR. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: