Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061126 - 1263 Bundesautobahn A661: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 26. November 2006, gegen 11.30 Uhr war ein italienischer Lkw, eine Zugmaschine der Marke IVECO mit einem Kühlauflieger, unterwegs auf der A661 in Richtung Kaiserlei. Kurz nachdem der Fahrer die Anschlussstelle Seckbach passiert hatte, kam er aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er versuchte, den Sattelzug zu kontrollieren und auf die Autobahn zurückzukehren. Dabei durchbrach er die Mittelleitplanke und kippte auf die rechte Seite. Der Sattelzug lag somit über den vier Fahrspuren. Bei dem Unfall wurde der Fahrer, ein 27-jähriger Italiener aus Neapel, leicht verletzt. Er wurde in einem Krankenhaus behandelt. Aus dem Tank der Zugmaschine liefen rund 800 Liter Dieselkraftstoff aus, die sich über die Autobahn, die Kanalisation und die angrenzende Wiese verteilten. Die Feuerwehr versucht den Kraftstoff zu binden. Der Sachschaden dürfte sich auf über 100.000 EUR beziffern. Zurzeit wird der Kühlauflieger, der mit Broccoli beladen ist, entladen. Die Ware wird zum Frischecenter verbracht. Da die A661 an der Unfallstelle komplett gesperrt ist, wurden entsprechende Rundfunkwarnmeldungen veranlasst. Der Verkehr staute sich phasenweise bis zum Kaiserleikreisel bzw. bis zum Bad Homburger Kreuz. Zum Berichtszeitpunkt dauern die Aufräumarbeiten und die damit verbundene Fahrbahnsperrung noch an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: